Heimatmuseum

Am 29. September 1990 wurde das Heimatmuseum am Kirchplatz in Ebenhausen eröffnet. Auf Betreiben von Bernhard Wahler wurde die alte Schmiede wieder eingerichtet. Sie stammte von seinem Onkel Hieronimus Zwirlein, dem letzten Schmied in Ebenhausen. Das Museum entwickelte sich im Laufe der Zeit immer weiter. Schuster- und Schreinerwerkstatt wurden eingerichtet und die Ausstellungsstücke ländlicher Gebrauchsgegenstände nahmen stetig zu.

Bernhard Wahler fand in Armin Metz einen Museumsleiter und Mitstreiter, der um den Fortbestand des Museums große Verdienst erwarb.

Im Zuge der Altortsanierung wurde das gemeindeeigene Haus mit großen Aufwand hergerichtet und dem Heimatmuseum ein weiteres Stockwerk zur Verfügung gestellt. Die neuen Räume sind in über 1000 freiwilligen Helferstunden eingerichtet worden und wurden am 7. Oktober 2000 durch Herrn Bürgermeister Siegfried Erhard übergeben und stehen seitdem der Öffentlichkeit zur Verfügung.

Öffnungszeiten:
jeden 1. Sonntag im Monat von 13.00 - 16.00 Uhr

zurück