4. Leitung der Wallfahrt

Umfassende Vorbereitungen und sorgfältige Abwicklung erfordert die alljährliche Wallfahrt. In vorderster Verantwortung steht der Leiter der Wallfahrt. Diese Aufgabe übernahmen einst Otto Kuhn und Alfred Herterich. Ihm stand ab 1967 Wilhelm Karch zur Seite, ehe dieser 1986 für 23 Jahre an die vorderste Stelle rückte. Mehr als 50 mal pilgerte er selbst nach Retzbach und kümmert sich bis heute um die Übernachtungen auf der Benediktushöhe. In seine Fußstapfen trat 2009 Otmar Seidl, der 23 Jahre zuvor seinem Vorgänger zur Seite stand und zuvor bereits verantwortliche Bereiche abdeckte. Als sein Stellvertreter fungiert Otmar Lutz.

Seit November 2015 fungiert als Wallfahrtsleiter Otmar Lutz. Seine unmittelbaren Mitarbeiter und Vertreter sind Andreas Erhard und Nils Seidl.

Ehrenwallfahrtsleiter aufgrund ihrer vielen Verdienste um die Wallfahrt sind:

Wilhelm Karch

Otmar Seidl

zurück
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK